Sie sind hier: Datenschutz
 

Leistungspaket MEDICALHOTLINE

neuer Service für unsere Mitglieder

Datenschutz

Wir, der DRK-Kreisverband Cochem-Zell e.V., nehmen den Schutz personenbezogener Daten und damit eingeschlossen auch die Betroffenenrechte sehr ernst.

Mit diesen Erläuterungen zum Datenschutz möchten wir Sie darüber informieren

  • welche personenbezogenen Daten wir beim Besuch unserer Webseite und
  • beim Ausfüllen unserer Onlineformulare oder
  • unseres Kontaktformulars speichern und
  • zu welchen Zwecken wir diese Daten verwenden und
  • welche Rechte Ihnen in diesem Zusammenhang zustehen.

Wir kontrollieren regelmäßig die internen Prozesse sowie die technischen und organisatorischen Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass die Verarbeitung in seinem Verantwortungsbereich im Einklang mit den Anforderungen des geltenden Datenschutzrechts erfolgt und der Schutz der Rechte der betroffenen Person gewährleistet wird.

Spezielle Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihres Besuchs auf unserer Website

Hier haben wir für Sie ergänzende Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns, den DRK-Kreisverband Cochem-Zell e.V., beim Zugriff auf unsere Website, insbesondere zur Nutzung von Formularen und des Newsletters zur Verfügung gestellt.

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten neben der Website finden Sie hier.

1. Verantwortlicher

Der DRK-Kreisverband Cochem-Zell e.V. betreibt die vorliegende Webseite und ist Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Datenschutzgrundverordnung. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt in Übereinstimmung mit den geltenden deutschen und europäischen gesetzlichen Vorschriften.

DRK-Kreisverband Cochem-Zell e.V.
Ravenéstraße 15
56812 Cochem
Telefon: 02671 914110
Geschäftsführer: Rainer Brauburger
E-Mail: info@kv-cochem-zell.drk.de
Website: www.kv-cochem-zell.drk.de (mit Kontaktformular)

2. Datenschutzbeauftragter

Die Beachtung geltenden Datenschutzrechtes unterliegt einer ständigen Überprüfung durch unseren Datenschutzbeauftragten. Für Fragen stehen folgende Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung:

DRK-Kreisverband Cochem-Zell e.V.
Datenschutzbeauftragter
Ravenéstraße 15
56812 Cochem
E-Mail: info@ - kv-cochem-zell.drk.de

 

3. Informatorische Nutzung unserer Website

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig und temporär folgende Daten:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit Ihres Besuches
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  •  verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie
  • der Name Ihres Access-Providers

Diese Daten werden anonymisiert gespeichert. Nutzerprofile mit Bezug zu bestimmten oder bestimmbaren Personen werden nicht erstellt. Diese Daten benötigen wir für die Erhaltung der Funktionstüchtigkeit unserer Systeme. Dies geschieht aufgrund von Art. 6 Abs.1 Buchstabe f der DSGVO.

4. Nutzung unserer Webformulare

Die Nutzung unserer Webformulare steht Ihnen jederzeit frei. Sie tragen dort die personenbezogenen Daten ein, die Sie für nötig erachten. Pflichtfelder sind mit einem Stern gekennzeichnet. Diese Information benötigen wir zur Kontaktaufnahme mit Ihnen (z.B. Ihre E-Mail-Adresse und einen Betreff). Die von Ihnen auf diese Weise uns übermittelten personenbezogenen Daten verarbeiten wir zur Beantwortung Ihres Anliegens. Die Verarbeitung erfolgt entweder im Rahmen vorvertraglicher, vertraglicher oder auch nachvertraglicher Maßnahmen (z.B. im Rahmen einer Angebotsanfrage) (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO) oder, wenn es um ein anderes Anliegen von Ihnen geht, aufgrund unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO).

5. Nutzung unseres Newsletters

Wenn Sie unseren Newsletter erhalten möchten, tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse auf unserer Homepage ein.

Wir senden Ihnen daraufhin eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Wenn Sie auf diesen Bestätigungslink klicken, erhalten Sie zukünftig unseren Newsletter. Wir speichern dabei Ihre E-Mail-Adresse und den Zeitpunkt Ihres Klicks auf den Bestätigungslink sowie die dabei von Ihnen verwendete IP-Adresse.

Sie können sich jederzeit wieder vom Erhalt unseres Newsletters abmelden. Hierzu tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse in das entsprechende Feld ein.

Sie erhalten dann eine E-Mail mit einem Bestätigungslink zur Abmeldung. Sobald Sie auf diesen Bestätigungslink klicken, löschen wir Ihre E-Mail-Adresse zum Erhalt unseres Newsletters.

6. Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Cookies sind verschlüsselte Textfolgen, die eine Website auf dem Computer des Benutzers / der Benutzerin speichern.

Cookies ermöglichen es diesen Internetauftritt an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Zusätzlich werden Cookies verwendet, um auf dieser Internetseite die Nutzung verschiedener Seiten zu messen.

Die Arten von Cookies werden als „Session-Cookies“ und „Persistent-Cookies“ bezeichnet. Session-Cookies sind temporär und werden automatisch gelöscht, sobald Sie den Internetauftritt verlassen. Alle mit diesen Cookies erhobenen Informationen sind anonym und erlauben keinen Rückschluss auf die Person des Besuchers.

Persistent-Cookies verbleiben auf der Festplatte Ihres Computers bis Sie diese löschen. Die Cookies werden nicht benutzt um Daten über Ihre Besuche auf anderen Seiten einzuholen. Cookies beschädigen oder beeinträchtigen die Funktionsweise Ihres Computer, Ihrer Programme oder Dateien nicht.

7. Vorlesetechnik Readspeaker

ReadSpeaker ist ein Vorleseservice für öffentliche Internetinhalte. Bei Klick auf den „Vorlesen“-Button, wird der entsprechende Text über die IP des User an den ReadSpeaker-Server übergeben, dort eine Audiodatei generiert und im Streaming-Verfahren an die User-IP zurückgesendet. Sofort nach Auslieferung der Audiodatei, wird der Vorgang und die IP-Adresse des Nutzers auf dem ReadSpeaker-Server gelöscht. ReadSpeaker speichert keine personenbezogenen Daten. Alle Services werden in Europa realisiert (Schweden und Irland).

Betreiber des Services:

Adresse: ReadSpeaker
ReadSpeaker
Västra Ågatan 16
753 09 Uppsala
Schweden
Tel. (Sales): +46 18 60 44 94
Tel. (allgemein): +46 18 60 44 40
Tel. (Support): +46 18 60 44 41
Fax: +46 18 60 44 97
Email: sverige(at)readspeaker.com

ReadSpeaker GmbH
Am Sommerfeld 7
86825 Bad Wörishofen
Deutschland
Tel.: +49 8247 / 906 30 10
Email: deutschland(at)readspeaker.com

Bei Nutzung der ReadSpeaker-Funktion werden technische Cookies auf dem Endgerät gespeichert, um die vom Benutzer gewählten Einstellungen beizubehalten (Hervorhebungseinstellung, Textgröße usw.) und nach der Session bzw. je nach Funktion einem entsprechenden Zeitraum (maximal 30 Tage) wieder gelöscht. Wird die ReadSpeaker-Funktion nicht aktiviert, werden beim Besuch der Webseite keine Cookies auf dem Endgerät gespeichert.

8.   Ihre Pflicht, Daten mitzuteilen

Wenn wir für Sie tätig werden (z.B. im Rahmen eines Vertrages), können wir dies nur dann, wenn Sie uns alle dafür erforderlichen personenbezogenen Daten mitteilen. Möchten Sie dies nicht, können wir für Sie nicht tätig werden. In einigen Fällen besteht auch eine gesetzliche Verpflichtung, uns Ihre personenbezogenen Daten mitzuteilen; wir informieren Sie in einem solchen Fall gesondert.

9.   Aus diesen Quellen beziehen wir die Daten

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erhalten. Zusätzlich verarbeiten wir, wenn dies zulässig ist, personenbezogenen Daten, die wir aus öffentlichen Quellen (z.B. Schuldnerverzeichnisse (Bonitätsdaten)) oder anderen Quellen (z.B. Kreditauskunfteien (Bonitätsdaten)) erhalten. Näheres hierzu teilen wir Ihnen im konkreten Einzelfall gerne mit.

10. Ihre Rechte

Wenn Sie wissen möchten, welche Daten wir über Sie gespeichert haben, sagen wir es Ihnen, denn Sie haben ein Auskunftsrecht nach Art. 15 DS-GVO in Verbindung mit § 34 BDSG.

Wenn Sie uns mitteilen, dass Daten falsch sind, müssen wir diese Daten berichtigen. Sie haben ein Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO. Sie haben ein Recht auf Löschung Ihrer Daten nach Art. 17 DS-GVO in Verbindung mit § 35 BDSG.

In seltenen Fällen (z.B. wenn nicht klar ist, ob Daten richtig oder falsch sind oder wenn wir Ihre Daten gerne löschen möchten, Sie dies aber nicht wollen) können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen. Sie haben ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten nach Art. 18 DS-GVO. Sie haben ein Widerspruchsrecht nach Art. 21 DS-GVO.

Eine von Ihnen erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Wenn Sie keine Direktwerbung von uns erhalten möchten, können Sie dem jederzeit widersprechen und wir werden Ihre Daten zukünftig nicht mehr für eine Direktwerbung verwenden.

Legen Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten ein, wird dadurch die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf der Grundlage Ihrer Einwilligung bis zum Widerspruch nicht berührt.

Sie haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DS-GVO.

Wenn Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen, kostet Sie das normalerweise nichts. Kontaktieren Sie uns in einem solchen Fall.

Haben Sie eine Beschwerde oder eine Frage zum Datenschutz, wenden Sie sich gerne an den DRK-Kreisverband Cochem-Zell oder direkt an unseren Datenschutzbeauftragten. Sie haben auch das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

11. Empfänger, an die wir Ihre persönlichen Daten weitergeben

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten innerhalb des DRK-Kreisverband Cochem-Zell e.V. zur Erfüllung unserer vertraglichen oder gesetzlichen Pflicht.

Wenn nötig und zulässig oder gesetzlich verpflichtend, geben wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte oder an Auftrags Verarbeiter weiter. Auftrags Verarbeiter verarbeiten personenbezogenen Daten in unserem Auftrag und ausschließlich nach unseren Vorgaben. Dritte oder Auftrags Verarbeiter sind z.B. IT-Unternehmen (z.B. zum Betrieb unserer Website).

12. Wir speichern Ihre Daten so kurz wie möglich

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflicht oder einer gesetzlichen Pflicht nötig ist. Ihre personenbezogenen Daten werden dann gelöscht, sobald wir sie nicht mehr benötigen, z.B. weil Sie den E-Mail-Newsletter abbestellt haben und kein Gesetz eine weitere Speicherung von uns verlangt. Ihre personenbezogenen Daten werden nicht gelöscht, solange diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt werden.

13. Ihre Daten werden nicht in Länder außerhalb der EU oder an internationale Organisationen übermittelt. Eine auf einer automatisierten Entscheidung beruhende Verarbeitung findet bei uns nicht statt. Ein Profiling (die automatisierte Verarbeitung mit dem Ziel, bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten) findet bei uns nicht statt.