Sie sind hier: Angebote / Erste Hilfe und Rettung / Rettungsdienst

++ Aktuell - Top-Frühbucherpreis - Aktuell ++

Betreute Reise nach Kroatien vom 29.09. - 13.10.2019

Infos hier

Mehr Informationen

finden Sie hier!

Rettungsdienst

Der Verkehrsunfall mit Verletzten auf der Landstraße, der Arbeitskollege, der plötzlich über starke Schmerzen klagt und zusammenbricht, das Kind, das beim Fahrradfahren schwer stürzt, die gehbehinderte Frau, die zur Untersuchung ins Krankenhaus gefahren werden muss.

Typische Einsatzsituationen für den Rettungsdienst. Über die Rettungsleitstelle werden die für die jeweilige (Not-) Situation erforderlichen und geeigneten Rettungsmittel eingesetzt, die mit qualifiziertem Personal besetzt sind.

Rettungwagen in voller Fahrt
Foto: D. Möller / DRK

Der DRK- Rettungsdienst Rhein-Mosel-Eifel gGmbH wurde der Rettungsdienst und qualifizierte Krankentransport der Landkreise Mayen-Koblenz und Cochem-Zell übertragen.

Die Gesellschaft wurde zum 1.1.1999 gegründet und ist die Tochter der DRK-Kreisverbände Cochem-Zell und Mayen-Koblenz. Zum 1.1.2010 trat der DRK Kreisverband Koblenz Stadt e.V. der Gesellschaft bei. Durch den Beitritt betreibt die Gesellschaft ab diesem Zeitpunkt auch den DRK - Rettungsdienst im Stadtgebiet Koblenz.

Außerdem betreibt sie die DRK Rettungsleitstelle in Mayen, einer hochtechnisierten Einrichtung mit neuester Informationstechnologie. Der Rettungsdienstbereich der Leitstelle umfasst die Gebiete Landkreis Ahrweiler, Landkreis Cochem-Zell, Stadt Koblenz und den Landkreis Mayen-Koblenz

Der Rettungsdienst und Krankentransport ist über die Rufnummer 19222 vorwahlfrei im Rettungsdienstbereich Koblenz erreichbar.

Die DRK Rettungsdienst Rhein-Mosel-Eifel GmbH ist ein Zusammenschluss der Rettungsdienste der DRK-Kreisverbände

Mayen-Koblenz, Koblenz und Cochem-Zell

mit Sitz in Mayen.

Aufsichtsratsvorsitzender Bernhard Mauel, Mayen-Koblenz
Geschäftsführer Volker Grabe und Bernhard Schneider