Sie sind hier: Aktuelles » 

Leistungspaket MEDICALHOTLINE

neuer Service für unsere Mitglieder

Neues Beratungsangebot für Migranten beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) Kreisverband Cochem-Zell e.V.

Seit dem 01.06.2016 wird in der DRK Geschäftsstelle Cochem-Zell Migrationsberatung für Erwachsene über 27 Jahre angeboten.

KGF Brauburger begrüßt Frau Schmitt

Cochem, 05. Juli 2016

Kreisgeschäftsführer Rainer Brauburger begrüßt dieser Tage Miriam Schmitt als neue Mitarbeiterin des DRK Cochem-Zell. Frau Schmitt, Sozialarbeiterin (M.A.) aus Koblenz ist für die neu eingerichtete Migrationsberatungsstelle für Erwachsene - kurz MBE genannt –im DRK zuständig. Sie freut sich auf ihre neue Aufgabe und beschreibt kurz die Tätigkeit der Beratungsstelle.

„Die MBE wendet sich an Zugewanderte, die sich bereits längere Zeit in Deutschland aufhalten, genauso wie Zugewanderte, die erst seit kurzem im Kreis Cochem-Zell leben. Ziel ist eine Integration in die Gesellschaft und ein damit verbundenes soziales, wie auch berufliches Leben in der Bundesrepublik Deutschland. Um dies ermöglichen zu können, finden regelmäßige Beratungstermine statt, in denen eine gemeinsame Planung und Umsetzung der jeweils individuell festgelegten Ziele angestrebt werden soll.

Innerhalb der Beratung finden ein Informationsaustausch sowie die Vermittlung zu den Sprach- und Integrationskursen statt. Damit diese problemlos erfolgen können, kann zusätzlich nach einer geeigneten Kinderbetreuung während der Teilnahme an den Integrationskursen gesucht werden. Zusätzlich erfolgt eine Betreuung während und nach den Integrationskursen“ so Schmitt zu Ihrer Tätigkeit.

„Darüber hinaus sieht die Beratung eine sozialpädagogische Betreuung vor, in welcher allgemeine und familiäre, rechtliche Probleme geklärt werden. Darunter fällt unter anderem auch die Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen oder bei schulischen/beruflichen Fragen. Ferner zählen dazu Inhalte rund um das Thema der Erwerbstätigkeit, wie auch aufenthaltsrechtliche Angelegenheiten“ ergänzt Kreisgeschäftsführer Brauburger.

Die Beratung ist vertraulich und für die Zugewanderten kostenlos!

Frau Schmitt (sie spricht mehrere Fremdsprachen) freut sich über ein zahlreiches Interesse. Weitere Informationen über die Beratung erhalten Sie unter www.kv-cochem-zell.drk.de. Oder Sie vereinbaren telefonisch  unter der Rufnummer 02671/91411-49 einen Termin für ein persönliches Gespräch.

7. Juli 2016 13:45 Uhr. Alter: 1 Jahre